Archiv für Mai 2014

Rebellin: Mercedes Sosa

Rebellin | Mercedes Sosa

Es ändert sich das Oberflächliche, es ändert sich das Grundsätzliche, es ändert sich die Art zu denken, es ändert sich alles in dieser Welt.*

Kreuzberg | 28.05.2014. »La negra«, so der liebvoll von ihrem Publikum zugerufene Spitzname von Mercedes Sosa, eine der wohl bekanntesten lateinamerikanischen Sängerinnen. Ihre in Europa oftmals als Folklore titulierte Musik war Bestandteil des »Nuevo Canciónero«, der neuen Liedersammlung Argentiniens.
»Die Bewegung neue Liedersammlung kämpft für die Verwandlung der aktuellen engverknüpften Liedes mit der Kultur des Volkes in ein unveräußerliches nationales, kulturelles Gut. Bestätigend, dass die Kunst, wie das Leben selbst, sich in permanenter Bewegung und Umwandlung befinden sollte und deshalb sind wir auf der Suche nach der Integration der volkstümlichen Liedersammlung in die kreative Entwicklung des Volkes. Dieses kulturelle Gut soll das Volk in seinem Werdegang begleiten, seine Träume ausdrücken wie auch seine Freude, seine Kämpfe und seine Hoffnungen.«** [weiter lesen…]