Archiv für Juli 2013

Rebell: Nicola Sacco

Rebell | Nicola Sacco

Am 22. August 1927 wurden Sacco und Vanzetti auf dem elektrischen Stuhl zu Tode gefoltert. Aber der Kampf der internationalen Bewegung zur Befreiung der beiden Arbeiterführer öffnete Millionen die Augen über den wahren Charakter des kapitalistischen Systems und seiner Justiz. Sacco und Vanzetti blieben Kämpfer bis zum letzten Augenblick.*

Kreuzberg | 12.7.2013. Ein Zettel des wegen Tötung eines Bankangestellten verurteilten Celestino Madeiro vom 18. November 1925 stellte die Verurteilung zum Tode durch den elektrischen Stuhl gegen Nicola Sacco und Bartolomeo Vanzetti nochmals in ein anderes Licht.
Sacco und Vanzetti waren zu dieser Zeit bereits auf der ganzen Welt bekannt als italienische Emigranten, organisierte Arbeiter und Anarchisten. Sie wurden 1920 inhaftiert unter der Beschuldigung einen Doppelraubmord begangen zu haben und bereits 1921 verurteilt. Verurteilt von einem voreingenommenem Richter und von Geschworenen, für die – vor dem Hintergrund rassistischer Hetze gegen Einwander_innen – die Schuld der beiden bereits feststand. [weiter lesen…]