Archiv für Juni 2012

Rebell: Lapu Lapu

Rebell | Lapu Lapu

I want to get a Lapu Lapu [the Filipino warrior] tattoo on my back, but I‘ve got some questions?*

Kreuzberg | 14.6.2012. Gewürze von der Inselgruppe der Molukken [Indonesien] waren das Ziel des als Weltumsegeler in die Geschichte eingegangenen Portugiesen Fernando Magellan. Der Portugiese startete im Auftrag von Karl V., dem spanischen Herrscher des Heiligen Römischen Reiches 1520 mit fünf Schiffen nach Südamerika, um eine Durch­fahrt am südlichen Kap Richtung pazifischen Ozean zu finden. Ziel war es, einen Seeweg zu finden, der Zugriff auf Gewürze – eine begehrte und wertvolle Handelsware – jenseits der Kontrolle Portugals ermöglichen sollte.
Papst Alexander VI. hatte 1493 mit einem Stück Papier (Bulle Inter caetera) die Welt auf einer Weltkarte in europäischer, größenwahnsinniger Gottgläubigkeit in eine portugiesische und spanische Hälfte geteilt. Portugal und Spanien galten zu dieser Zeit als die christlichen Herrscher der Welt. Magellan und die spanische Krone hatten ihre Rechnung jedoch ohne den Fürsten der Insel Mactan, Lapu Lapu gemacht. [weiter lesen…]